Montag, April 20, 2009

Muster Liebesbrief

Sehr geehrtes Fräulein,

Verzeihen Sie gütigst, wenn ein Mann, der erst einigemal so glücklich war, in Ihrer liebenswürdigen Gesellschaft zu sein, sich die Freiheit nimmt, an Sie zu schreiben. Jenner Umstand ist indessen gerade die Ursache und der Zweck meines Schreibens. Ihre vorzüglichen Eigenschaften und Ihr liebenswürdiges Wesen haben in mir den sehnlichen Wunsch erweckt, Ihre nähere Bekanntschaft zu machen. Wenn Ihre werten Eltern zustimmen sollten, einem jungen Manne mit durchaus ehrlichem Streben den Zutritt zu Ihrer Familie zu erlauben, so würde ich nicht säumen, mir diese Gunst zu erbitten. Es würde mir dann jedenfalls Gelegenheit geboten sein, Ihnen und den geehrten Ihrigen näher zu treten und vielleicht selbst eine Anbahnung freundschaftlicher Beziehung herbeizuführen. Ich würde unendlich glücklich sein, wenn es mir möglich würde, bei Ihnen eine Erwiderung der freundschaftlichen Gesinnung hervorzurufen, von denen mein ganzes Herz gegen Sie erfüllt ist. Sollten meinem innigsten Wunsche Umstände irgend welcher Art entgegenstehen und die Erfüllung desselben nicht möglich sein, so wage ich dennoch, Sie um eine gütige Benachrichtigung zu bitten. Meine Hochachtung und Ergebenheit gegen Sie wird anders auch in diesem für mich ungünstigen Falle nicht beeinträchtigt werden.

Ihr ergebenster R.

(Aus Anleitung zum Verfassen von Liebesbriefen von 1912, Preis 1 Mark)

Samstag, April 18, 2009

Wetter

1. Wenn Ameisen ganz besonders unruhig sind, so können Sie mit schlechtem Wetter rechnen.
2. Wenn man ferne Geräusche auffallend gut hört, ist mit baldigem Eintreten schlechten Wetters zu rechnen.
3.Fledermäuse nach Sonnenuntergang künden schönes Wetter.
4. Abends fliegende Mistkäfer sind besonders auffällige Vorboten für Schönwetter.
5. Lautes Schreine der Pfauen des Nachts kündet Regen an.

Sonntag, April 12, 2009

Frohe Ostern!

Und passend zum Anlass eine Tipp aus
"Die tausendfache Fundgrube - 1000 wunderbare Sachen, die Dir das Leben leichter machen." (1937)

Wohlschmeckendes Kaninchenfleisch erhält man, wenn man den Tieren etwa 4 Wochen lang vor dem Schlachten als Beifutter Gekürzkräuter gibt, besonders Sellerie und Petersilie.